Follower

Translator for you / Übersetzer für dich

Sonntag, 25. September 2016

Schnittmuster Wendy - Gutschein hübsch eingepackt

Hallo ihr Lieben,

so, die Verlosung ist rum, die Gewinner haben ihr Heft u. ich hoffe, ihr, die Gewinner u. die, die sich das Heft so gekauft haben u. noch kaufen werden, habt viel Spaß daran, einige Projekt auszuprobieren.

Wie schon geschrieben, hatte der Verlag ein kleines Problem mit den Schnittmustern der Wendy von mir. Das Schnittteil 2 fehlt auf dem Schnittmusterbogen u. das Teil 6, das zweimal vorhanden ist, das mit den eingezeichneten Kam Snaps, die zu einem anderen Schnitt gehören, gehört da nicht hin.

Das fehlende Schnittteil Nr. 2 könnt ihr beim Verlag runterladen:
SCHNITTTEIL NR. 2 von WENDY 

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Heute bin ich zum Geburtstag eingeladen u. da derjenige kein Hobby hat, außerdem schon alles hat, da über 70, haben wir uns entschlossen, einen Gutschein zu schenken.
Aber da einen Umschlag nur so zu schenken immer so unpersönlich ist, habe ich ihn ein wenig hübsch eingepackt.

Mit der Schleife habe ich mich mächtig schwer getan, denn das rutschige Satin ist für Schleifen, die man doppelt machen will, einfach grauenhaft. Nach einigen ... mehreren ... vielen ... unendlich vielen ... Versuchen habe ich es dann endlich geschafft. Ich sollte mir Organzabänder zulegen, die sind einfacher zu handhaben *lach*

Nun hier mein kleines eingepacktes ;-)



Ich wünsche allen einen schönen Sonntag u. passt auf euch auf.

Bis dann
eure


Sonntag, 18. September 2016

Danke + Tasche mit französischer Naht in 2 Varianten

Hallo ihr Lieben,

nochmals vielen Dank für eure rege Teilnahme an dem Gewinnspiel. Schade, dass ich nur 3 Hefte bekommen habe, ich hätte gerne für euch alle ein Heft gehabt.  ;-)

Ich wurde auch schon angeschrieben, ob ich den Schnitt u. die Anleitung nicht hergeben könnte oder verkaufen. NEIN, das darf ich nicht, denn das wäre ja geschäftsschädigend für den Verlag. Stellt euch vor, das würde jeder, der im Heft einen Beitrag gemacht hat,  tun ... .

99 % der Anleitungen + Schnitte, die ich mache, gebe ich für umme/kostenlos her u. da steckt immer verdammt viel Arbeit dahinter. Ist es dann wirklich so schlimm, mal ein Heft zu kaufen? Für diesen Beitrag bekam ich ja auch nur ein Heft u. Werbung für mich. Das ist für mich ja auch OK. Und wenn andere Künstler Anleitungen machen u. diese bzw. die Schnitte verkaufen, dann regt sich doch auch keiner auf. Warum dann hier?

Na ja egal. Ich bin auf jeden Fall stolz drauf, in einem Sonderheft mit meinem Beitrag zu sein u. das, obwohl es nur mein Hobby ist.  :-)

Nun zu meiner neuen Anleitung. Ich habe zwei Täschchen genäht mit der französischen Naht. Ein Täschchen ist mit ganz normalen Ecken u. das andere mit abgenähten Ecken, da dieses anders genäht wird. Statt mit Zickzackstich zu versäubern, was ja nicht so toll aussieht, kann man die Nahtzugabe einfach einschließen, was echt eine super saubere u. auch schöne Sache ist.

Hier gehts zum Anleitungsvideo ->  "Tasche mit französischer Naht nähen"  oder klickt auf´s Bild.


... oder kickt hier drauf ...

Direkt auf YouTube unter dem Video findet ihr Bezugsquellen, Infos u. weitere Anleitung, die das Video betreffen. Dort unter dem Video auf "Mehr anzeigen" klicken.

Ich wünsch euch viel Spaß beim Zuschauen u. eventuell auch beim nachnähen.

Bis dann u. passt auf euch auf.
Eure



Samstag, 17. September 2016

And the winner is ...

Hallo ihr Lieben,

schön, dass ihr so zahlreich teilgenommen habt. An die, die nicht gewonnen haben - vielleicht klappt es ein anderes Mal. Nicht den Kopf hängen lassen. :-)

Da es 42 Teilnehmer waren, habe ich die Auszählung nicht per random gemacht, sondern persönlich. Ich finde das einfach schöner, als mit einer Maschine. Es hat irgendwie was magisches ;-)

Hier seht ihr, wie die Auslosung stattgefunden hat :-)

Zuerst im Computer, so wie die Kommentare reinkamen, eingetragen u. nummeriert. Dann gedruckt. Mein Mann hat mit rotem Papier gedruckt u. den Rest nicht rausgenommen. Ich wusste nichts davon, deshalb ist alles rot (auch ohne Karies LOL). Aber ... es hat auf die Anzahl der roten Blätter gepasst, ich musste kein Blatt nachlegen. Dann sollte es so sein. *grins*

In Streifen geschnitten

mehrmals gefaltet

Danach brauchte ich erst mal einen Kaffee ;-)

In eine Schüssel gegeben ...

... u. schön durcheinanadergeworfen ...


Dann mit den Händen noch richtig gut vermischt

... u. drei gezogen

Hier sind sie ... die Gewinner ...

Die Spannung steigt. Wer ist es wohl?

Trommelwirbel - tada - hier sind sie nun, die Gewinner ...

... von dem Sonderheft "Näh was mit Wachstuch"

an

* Sylvia Schuth *
* Marita Ambrosius *
* antetanni *

Ich freu mich für euch u. werde euch noch per e-Mail benachrichtigen. Sylvia, dich kann ich nur über Facebook erreichen, da auf google+ keine Daten von dir stehen.

Noch ein kleiner Hinweis zum Heft: Auf dem Schnittmusterbogen fehlt von der Wendy das Schnitteil Nr. 2, das man aber vom Verlag downloaden kann.
Hier der Link: Fehlender Schnitt Nr. 2

Euch drei Gewinnern lege ich das Blatt natürlich gleich mit rein. :-)

Ich schaue, dass ich das Heft am Montag an euch rausgeschickt bekomme, sofern ich die Adressen habe. Ich wünsche euch viel Freude an dem schönen Heft.

Ein schönes Wochenende u. passt auf euch auf.
Eure



Samstag, 10. September 2016

Verlosung Sonderheft "Näh was mit Wachstuch" 2016

Hallo ihr Lieben,

zuerst möchte ich einem neuen Leser Snapper Boy begrüßen. Ich wünsche dir viel Spaß, gute Unterhaltung u. Inspriation auf meinem Blog.


Ich habe euch doch erzählt, dass ich für das Sonderheft "Näh was mit Wachstuch" 2016, das einmal im Jahr erscheint, eine Schritt-für-Schritt-Anleitung von meinen Geldbeutel aus Wachstuch gemacht habe.

Und jetzt ist es soweit, juchuuuu, das Heft ist heute im Partner Medien Verlag erschienen u. mein Geldbeutel ist sogar vorne auf dem Heft-Cover abgebildet. Oh man wie ich mich freue. *hüpf*


Mein Beitrag Geldbeutel Wendy

Es gibt im Heft über 30 tolle Projekte zum Nachnähen, z. B. Wäschekörbe, Picknickdecke, Badetasche, Wickelunterlage, Tipps u. Trick über das Nähen mit Wachstuch u. vieles mehr - da ist für jeden was dabei. Ihr könnt das Sonderheft ab sofort beim Zeitschriftenhändler in eurer Nähe oder im Partner Medien Verlag erwerben.

Für diejenigen, die sich jetzt mal an Wachstuch rantrauen wollen, können auf ein wenig Glück hoffen, denn ich habe drei Exemplare dieses aktuellen Sonderheftes "Näh was mit Wachstuch" zum Verlosen erhalten. Ist das nicht super toll von der Partner Medien Werkstatt? Hiermit ein ganz dickes Dankeschön *knuddel*.


Also Leute, macht mit. Drei von euch halten dann bald dieses tolle Heft in den Händen.

Was müsst ihr dafür tun?
Hinterlasst einen Kommentar unter diesem Post u. erzählt, was euch so gut an Wachstuch gefällt. Oder was für Erfahrungen ihr mit Wachstuch gemacht habt. Oder ob ihr euch jetzt mal rantrauen wollt. Und schon hüpft ihr in den Lostopf. Ich freue mich auf eure Kommentare.

Verlosungszeitraum:
Samstag 10.09.2016 bis Freitag 16.09.2016, 00:00 Uhr (24:00 Uhr).

Voraussetzungen u. Regeln für die Teilnahme, die ihr beachten solltet:
  • Ihr müsst über 18 Jahre alt sein
  • Eure Adresse / Postanschrift muss in Deutschland sein
  • anonym kommentierende Leute bitte eure e-Mailadresse angeben, sonst kann ich euch im Falle eines Gewinnes nicht benachrichtigen 
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen
  • Die Gewinne werden nicht in bar ausgezahlt
Alle, die sich nicht an die Regeln halten, hüpfen leider nicht in den Lostopf.

Die Gewinner werden von mir am Samstag 17.09.2016 ausgelost u. per e-Mail benachrichtigt. Wenn sich ein Gewinner nicht innerhalb von 1 Woche / 7 Tage meldet u. mir nicht seine Adresse mitteilt, werde ich ein weiteres Los ziehen u. der Gewinn fällt an jemand anderes. Doppelte Kommentare zählen nur einfach. :-)

Ich verschicke die Hefte per Einwurf-Einschreiben, was zwar für mich noch mehr Kosten sind, aber so habt ihr das Heft dann sicher in eurem Briefkasten, der hoffentlich groß genug ist, um dass der Briefträger den B4-Umschlag ganz reinbekommt. Ich übernehme keine Haftung für verlorengegangene Postsendungen.

Ich bedanke mich ganz herzlich bei Almut von der Sonderheft-Werkstatt Alles-selber-machen.de für die super nette Zusammenarbeit u. für die geduldige Beantwortung meiner vielen Fragen. ;-)

So, dann wünsche ich euch viel Glück.

Wünsche euch ein schönes Wochenende u. passt auf euch auf.

Eure




Mittwoch, 17. August 2016

Anleitung Blüten Clip als Giveaway

Hallo ihr Lieben,

habe wieder eine Videoanleitung gemacht. Ein Blütenclip den man auch super aus recycelten Bändern machen kann, denn man bekommt ja oft Geschenke, die mit Bändern verziert sind, die man statt wegzuwerfen in schöne Blüten verwandeln kann.

Die Blütenclips kann man ins Haar machen, an Taschen, als Buchzeichen, an Klamotten usw.

So, nun hier das Video  Anleitung Blütenclip




Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachmachen.

Bis dann u. passt auf euch auf.

Eure



Montag, 15. August 2016

Dekohut Lydia mit Geheimfach

Hallo ihr Lieben,

jetzt ist es soweit, ich kann euch endlich meine Kreation von einem Geldgeschenk zeigen, das ich meiner Kollegin zum 50. Geburtstag gebastelt/genäht habe.

Wie schon erzählt, war das eine richtige Herausforderung, denn ich hatte keinerlei Hilfe oder Ideen aus dem Netz. Alles selbst ausgedacht u. umgesetzt.

Man kann diesen Dekohut Lydia nicht nur als Geldgeschenk verwenden, sondern auch für Schmuck, Wattebällchen (wenn man Wachstuch nimmt), Spardose, Krimskrams usw. verwenden. Was einen eben so einfällt.

Sie hat sich sehr darüber gefreut u. wusst gleich, dass ich den gemacht habe. :-)

So, nun hier ein paar Bilder




Tadaaaa, hier ist das Geheimfach ;-)


Ein paar Schrittbilder habe ich zwar gemacht, aber mal sehen, ob ich daraus eine Anleitung kreieren kann. Vielleicht, aber nur vielleicht mache ich davon eine Videoanleitung.

Nachtrag:
Hier ist die PDF-ANLEITUNG

Wünsche euch eine angenehme Woche.

Bis dann u. passt auf euch auf.

Eure



Freitag, 5. August 2016

Ausschnitte von Geschenk

Hallo ihr Lieben,

zuerst möchte ich eine neue Leserin begrüßen. Monika von google+. Ich wünsche dir viel Spaß, gute Unterhaltung u. Inspiration auf meinem Blog.

Ich habe euch ja geschrieben, dass meine andere Kollegen ihren 50. Geburtstag feiert, bzw. gefeiert hat. Da sie in der Woche, in der sie Geburtstag hatte Urlaub machte u. dann noch 2 Wochen dranhängte, kann ich euch das Geldgeschenk, dass ich gemacht habe, immer noch nicht zeigen. Aber ich habe zwei Ausschnitte gewählt, an denen ihr ein klitzekleinwenig sehen könnt.




Ich bin total gespannt, wie es ihr gefällt.

Ich wünsche euch ein schönes, erholsames Wochenende. Passt auf euch auf.

Eure




Montag, 18. Juli 2016

Kurztipp - Mit Seife statt Kreide anzeichnen

Hallo Ihr Lieben,

es freut mich echt sehr, dass euch meine Mini-Reisetasche gefällt u. ihr auch die Arbeit darin seht. DANKESCHÖN.

Ich habe ein Kurzvideo gemacht mit dem Tipp, Seife statt Kreide zum Anzeichnen auf dunkleren Stoffen zu verwenden. Ist ein toller Recyclingtipp u. funktioniert super gut.

Viel Spaß beim Zuschauen.



VIDEO - SEIFE  STATT  KREIDE



Bis dann u. passt auf euch auf

Eure

Freitag, 15. Juli 2016

Mini-Reisetasche mit Namen der Kollegen als Geldgeschenk

Hallo ihr Lieben,

vielen, vielen Dank für eure Kommentare zu meinem letzten Post. Freut mich, dass ihr euch mit mir freut. Warum ist das noch so lange bis September? *tippel*  ;-)

Bin die letzten Wochen auch noch beschäftigt gewesen, mir Geldgeschenke für zwei Kolleginnen zu überlegen. Alles in diesem Monat ächtz.

Meine eine Kollegin, die mit mir vor 15 ½ Jahren angefangen hat, geht in Rente u. hat auch noch ihren 60. Geburtstag. Da wir alle gesammelt haben, ist einiges an Geld zusammengekommen. Nur, wie verpacken wir das schön?

Da kam ich auf die Idee, da sie auch gerne reist, eine Mini-Reisetasche zu kreieren, auf der genähte Stoffstücke sind, auf die die Namen der gesamten Belegschaft (45) gestickt sind. Und wenn ich mir was in den Kopf gesetzt habe ... ... .

Ich wusste schon, dass es viel Arbeit ist, aber soooo viel ... puuuhh. Alleine, bis ich das auf Papier geplant hatte, vor allem das Berechnen der Fläche, so dass die ganzen Namen drauf Platz finden, zumal ich diese ja kunterbunt darauf platzieren wollte, war eine ganz schöne Herausforderung. Ich habe mich auch verrechnet u. musste zwei Seiten nochmal neu zuschneiden usw. u. auch musste ich die Namensstoffstücke nachschneiden, weil ich sie sonst nicht drauf bekommen hätte. Sie ist auch wenig schief auf einer Seite, aber das habe ich erst gemerkt, als die Tasche fast fertig war. Na ja ...

Heute bei unserer Sommerfeier haben wir ihr das Geldgeschenk dann übergeben. Meine Kollegin, die gesammelt hat, hat noch das gesammelte Geld gerollt, zu einem schönen Kreis gestellt, gebunden u. auf einen Geschenkreisepass gebunden u. mit Folie verschönt. Dann noch so Utensilien wie Creme, Seife usw. dazu, eben passend - alles in der Tasche.

Die Beschenkte hat sich sehr darüber gefreut, was natürlich mich auch gefreut hat - klar.

Und hier ist das gute Stück (mein Mann wollte die Tasche garnicht hergeben *lach*).

Hier die eine Seite ...


... u. hier die andere Seite


Sicht von oben ...

Von der Seite

Bin richtig stolz drauf u. froh, dass sich meine Mühe gelohnt hat.

Meine andere Kollegin, die, die gesammelt hatte, wird nächste Woche 50. Ich sag ja, diesen Monat ist was los :-). Ich kam auf eine Idee, die ich hier noch nicht erleutern kann, falls sie hier zufällig liest. Aber ich sage euch, das war auch eine Herausforderung für mich. Ende übernächster Woche werde ich euch dann darüber berichten u. euch Bilder zeigen, die ich noch bearbeiten muss.

Nun wünsche ich euch ein wunderschönes, erholsames Wochenende. Passt auf euch auf.

Eure



Sonntag, 3. Juli 2016

Wachstuchgeldbeutel Wendy für Sonderheft

Hallo ihr Lieben,

vor kurzem bin ich von Frau Almut Skroch der Redaktion von PARTNER Medien Werkstatt, die Sonderheflte wie "Patchwork", "Kindersachen", "Taschen selber machen", Filz & Fertig", "Näh was mit Wachstuch" usw. rausbringen, angeschrieben worden, ob ich nicht Lust hätte, für das Heft "Näh was mit Wachstuch" eine Anleitung von meinem Wachstuchgeldbeutel (http://conga-baeren.blogspot.de/2014/07/kleiner-geldbeutel-dreifachertaschle.html ) zu machen. Es gibt zwar kein Honorar, aber es wird bei der Anleitung Werbung für einen gemacht, also mit Namen, Logo usw.

Wow, meine Anleitung in einem Heft, cooool. Ich habe mich riesig darüber gefreut, nur hatte ich das Problem, dass der Schnitt, den ich damals gemacht habe, nicht ausgereift war u. ich auch noch keine Verbesserung vorgenommen hatte. Also schaute ich erst mal, wie ich meinen Schnitt verbessern konnte u. nähte mal drauf los, was auch gut funktionierte. Somit sagte ich zu, denn es war eilig, da die Anleitung mit Bilder u. Schnitt bis Mitte Juli fertig sein mussten.

Als ich fertig war, schickte ich meine 4 Geldbeutel an Frau Skroch, damit die Fotografen perfekte Bilder davon machen können. Im Augenblick befinden sie sich noch dort.

Ich bin total gespannt darauf, wie meine Anleitung in dem Heft gedruckt aussieht.  Das Heft erscheint am 10. September 2016. Hier ist mal die Ausgaben-Übersicht

Die Website
"Alles selber machen" Die Sonderheft-Werkstatt online,
solltet ihr euch ma anschauen, denn es gibt dort auch kostenlose Anleitungen.

Ihr könnt auch selbst dort mitmachen, in dem ihr euch bewerbt. Schaut mal  H  I  E  R  wird alles erklärt.

Ich habe ein paar Fotos gemacht von den Geldbeutel, die ich für das Heft genäht habe, außer der schwarz-weiße mit dem Hahnentrittmuster, der ist von 2014 u. von der Naht nicht sonderlich gut. Ich hoffe, die Fotografen kaschieren das gut ;-).






Übringens, das Wachstuch ist von der Restekiste, die ich damals angefortert habe.
Hier hatte ich darüber berichtet:  http://conga-baeren.blogspot.de/2014/05/restekiste-wachstucher-kostenlos.html

Bis dann. Einen schönen Sonntag wünsche ich euch u. passt auf euch auf.

Eure

Sonntag, 12. Juni 2016

Vegane Leberwurst + Vollkornmischbrot

Hallo ihr Lieben,

ich habe wieder ausprobiert u. bin begeistert von der veganen Leberwurst. Eins vorweg, ich bin weder Veganerin noch Vegetarierin. Ich esse alles. Bei Wurst esse ich gerne vegetarisch, aber ich esse auch gerne ein gutes Steak, z. B. Entrecôte, das ist mein Lieblingsfleisch.

Bei Wurst, gerade bei Leberwurst, weiß man ja garnicht so recht, was da alles drin ist, aber hier bei dieser super leckeren, veganischen Leberwurst, da weiß man es u. sie schmeckt super klasse toll.

Auch Brot habe ich wieder gebacken, dieses Mal ein Vollkornmischbrot aus Grünkern, Dinkel u. Weizen. Ich muss aber sagen, dass es ein wenig trocken war, aber trotzdem nicht schlecht.

Wer sich für das Rezept von der veganen Leberwurst interessiert, findet es hier bei Kerstins Küchentraum. Ihr könnt die vegane Leberwurst auch mit einem herkömmlichen Mixer machen. Das Andünsten allerdings müsst ihr in einem Töpfchen machen ;-)



Hier habe ich etwas in ein kleines Gläschen abgefüllt u. meiner Freundin geschenkt.



Das Rezept für das Vollkornmischbrot ist von meinem ehemaligen Backautomaten, das ich  für die Thermomix abgeändert habe.



Ich wünsche euch eine angenehme Woche. Passt auf euch auf.

Eure




Related Posts with Thumbnails

Meine Lieblingsfilme/-serien

  • Castle
  • Arrow
  • The Mentalist
  • Haven
  • Dr. House
  • Warehouse13
  • Ghost Whisperer
  • Navy CIS
  • Das Geisterschloss
  • Criminal Intent
  • Law and Order
  • Mord ist ihr Hobby
  • Charmed
  • Grease
  • Miss Marple
  • Filme von Bruce Lee
  • Arsen und Spitzenhäubchen
  • Dracula mit Christopher Lee